2021 realisierte die Künstlerinitiative Heimat X das Projekt "Heimat:Fenster" in Wettringen. Leerstehende Geschäftslokale wurden über mehrere Wochen von Künstler*innen bespielt - nach einer Recherche zu der Geschichte des jeweiligen Ortes.
Das Haus in der Kirchstraße 17 barg hinter einer unscheinbaren Fassade aus den 70ern im Kern noch ein Gebäude von 1907. Bis zur Jahrtausendwende lebten und arbeiteten hier Generationen der Familie Böwering. Im hinteren Teil befanden sich u. a. eine Druckerei, eine Buchbinderei und die Wohnung des Küsters, im vorderen trotze ein Schreibwarengeschäft dem Wandel der Zeiten. Aus vielen persönlichen Erinnerungen der Familie und historischen Dokumenten entstanden 16 Collagen, die einzelne Kapitel der Geschichte des Hauses erzählen, und bei den Passanten wiederum ganz eigene Erinnerungen hervorrufen.
Collage "Haus Böwering"
Collage "Haus Böwering"
Kirchstraße 17
Kirchstraße 17
Fensterfront
Fensterfront
Zentrum für analoge Kommunikation
Zentrum für analoge Kommunikation
Alte und neue Eingangstür
Alte und neue Eingangstür
Collage "Die Schwarze Kunst"
Collage "Die Schwarze Kunst"
Collage "Buchbinderei"
Collage "Buchbinderei"
Collage "Immer wieder sonntags ..."
Collage "Immer wieder sonntags ..."
Collage "Organist"
Collage "Organist"
Vernissage
Vernissage
Back to Top